diabetes-bensberg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Öffnungszeiten

Montag              
7:45-12:00 14:00-17:00
Dienstag     
8:10-12:00 15:00-18:00
Mittwoch    
7:45-12:00
Donnerstag
7:45-12:00 15:00-18:00

Freitag      
7:45-12:00





Herzlich Willkommen auf der Internetseite unserer Diabetes-Schwerpunktpraxis in Bensberg.
Aktuelles:

Wichtiges zur Impfung gegen Covid 19:
In den Wochen ab Pfingsten werden wir auch Johnson und Johnson als zusätzlichen Impfstoff zur Verfügung haben. Dieser Impfstoff wird nur einmal geimpft. Genauso wie bei Astrazeneca (2.-Impfung nach 9 Wochen) ist der Impfstoff von der Priorisierung befreit, es können sich alle unsere Patienten per e mail (praxis@diabetes-bensberg.de) anmelden (auch Menschen unter 60 Jahren dürfen sich „nach ärztlicher Aufklärung und individueller Risikoakzeptanz“ impfen lassen). Eine telefonische Anmeldung ist nicht möglich, da unser Telefonnetz für Patientenkontakte möglichst frei bleiben muss.
Die Impfmengen sind begrenzt. Wir werden in den nächsten Wochen auch insgesamt  etwas weniger Erstimpfungen durchführen können, weil viele Patienten einen Termin zur Zweitimpfung haben.
Patienten unter 60 Jahre der Priorisierungsgruppe 2 und 3 (dies betrifft z.B.  alle Menschen mit Diabetes), die bei uns in Betreuung sind, können sich weiterhin für einen Termin in den kommenden Wochen für die Impfung mit dem Biontech-Impfstoff anmelden.
Wir werden uns dann für die Vergabe der Impftermine für die nächste Woche oder die darauffolgenden Wochen  bei Ihnen per e-mail melden und Ihnen alle erforderlichen Unterlagen zusenden. Die Impftage sind immer Mittwochs bis Freitags. Die Termine werden frühestens eine Woche vor Impfung vergeben, da wir erst am Ende der Woche mitgeteilt bekommen wieviel wir in der Folgewoche verimpfen können. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Wunschtermine vergeben können.
Impfberechtigte Personen unter 60 Jahren können sich nach ärztlichem Ermessen und bei individueller Risikoanalyse nach sorgfältiger Aufklärung auch weiterhin mit Astrazeneca und Johnson und Johnson impfen lassen. Das gilt vor allem für Hochrisikopatienten, bei denen die Gefahr eines schweren Covid-19-Verlaufs besonders hoch ist.
All diejenigen die in der kommenden Woche nicht berücksichtigt werden können, werden wir versuchen in den nächsten Wochen einen Termin anzubieten.

Bitte versuchen Sie nicht telefonisch Termine zur Impfung zu vereinbaren.



Zum Schnelltest:
Wir können allen Patienten, die in unserer Praxis einen Arzt -Termin vereinbart haben, wenn gewünscht, einen kostenlosen Corona-Schnelltest anbieten.  
Die Durchführung von regelmäßigen Schnelltests darüber hinaus ist aufgrund der hohen Auslastung der Praxis zur Zeit nicht möglich. Wir  bitten Sie daher von Nachfragen vor allem am Telefon oder per e-mail abzusehen, weil das unsere tägliche Arbeit sehr beeinträchtigen kann.  



Herzlichen Dank
Ihr Praxisteam


- Patienten mit Infekt müssen sich vor Betreten der Praxis telefonisch über die 53666 - Tastenwahl: 2 anmelden. Sie werden ggf. ausserhalb der Praxisräume untersucht.
-  das Abholen von Rezepten ist auf die Zeiten Montags 16:00- 17:00 Dienstags und Donnerstags 17:00-18:00, Mittwochs und Freitags 11:00-12:00 beschränkt. Die Rezepte müssen mindestens einen Tag vorher möglichst über das Rezepttelefon: 02204/9560025 oder e-mail bestellt werden. Wir bitten Sie weiterhin auf genügend Abstand zu Mitpatienten und Personal zu achten.





Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü